Logo Herberts Oldie Seiten
MenüMenu
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
     

Heinz Erhardt


Platten in meinem Angebot


Das hat man nun davon - Heinz Erhardt als Willi Winzig - Lustspiel von Wilhem Lichtenberg, neubearbeitet von Heinz Erhardt (DLP)




Humor und Gute Laune mit Heinz Erhardt: Noch n Gedicht und andere Ungereimtheiten




Was bin ich heute wieder für ein Schelm (DLP)




Was bin ich heute wieder für ein Schelm (DLP)




Wie er leibt und lebt




Das waren noch Zeiten - Unvergessene Schlager 3 - Original Mono-Aufnahmen aus den Nachkriegsjahren (1947 - 49)




Die Große Lachparade No. 1 mit Rolf Stiefel (Meister der Parodie), Addi Münster (Stimmung von der Waterkant) und Heinz Erhardt (Meister des Humors)




Die große Schlager Revue - Das waren Schlager - 28 Melodien von Heinz Gaze und Heinz Gietz




Schlager für Autofahrer




Selten so gelacht (25 cm)




Was bin ich heute wieder für ein Schelm (Compilation DLP)




Was bin ich heute wieder für ein Schelm (DLP)




Wie er leibt und lebt




Discographie:

  • Heinz Erhardt - wie er leibt und lebt, 1969 (LP)
  • Heinz Erhardt - heute wieder ein Schelm, 1972 (LP)
  • Heinz Erhardt - was bin ich wieder für ein Schelm, 1972 (2 LPs)
  • Heinz Erhardt - das große Lachen, 1977 (2 LPs)
  • Noch'n Lied - Unvergessener Heinz Erhardt, 1979 (LP)
  • Heinz Erhardt als „Willi Winzig“ in „Das hat man nun davon“, 1979 (2 LPs)
  • Portrait Heinz Erhardt, 1981 (2 LPs)
  • Profile: Heinz Erhardt, (LP)
  • Heinz Erhardt - noch'n Gedicht, 1983 (4 LPs)
  • Heinz Erhardt - Humor ist Trumpf, 1984 (2 LPs)
  • Heinz Erhardt - Da gibt´s gar nichts zu lachen, 1993 (2CDs)




ARTIST GALLERY OHNE FOTOS !

In meiner Artist Gallery hatte ich aus dem Netz heruntergeladene Biographien, Fotos und Diskographien der Interpreten meiner privaten Schallplattensammlung und des Secondhand-Angebots öffentlich zugänglich gemacht. Nach völlig überzogenen Abmahnungen mehrerer Anwaltskanzleien habe ich nun alle Fotos von Interpreten für den öffentlichen Zugang gesperrt. Die Gesetzeslage verlangt, dass man für jedes Foto und jede Kurzbiographie oder Zeitungsmeldung zu einem Interpreten eine Genehmigung einholt und eine Lizenzgebühr bezahlt, auch wenn diese gar nicht der Verkaufsförderung dienen. Ein Disclaimer, Fotos oder Texte zu entfernen, wenn der Urheber dies verlangt, schützt leider in Deutschland nicht vor Schadensersatzforderungen und Abmahngebühren.

Logo Herberts Oldie-Seiten